Könnte diese XRP-Gabel soziale Medien verändern?

Der Big-Data-Experte Thomas Silkjær sagt, eine Abzweigung der XRP-Codebasis könnte als Rückgrat für ein Social-Media-Netzwerk mit Blockchain-Unterstützung dienen.

Big Data Analyst berücksichtigt die Möglichkeiten

Silkjær untersucht die Möglichkeiten in einem neuen Post auf Coil und sagt, dass das Hauptbuch verwendet werden könnte, um ein einzigartiges Token-basiertes Belohnungssystem zu erstellen. Um der Tatsache entgegenzuwirken, dass soziale Netzwerke große Datenmengen erfordern, könnten Posts wie dieser eine begrenzte Lebensdauer haben, es sei denn, der Ersteller zahlt eine Gebühr oder der Post wird populär.

„Wenn Sie einen Beitrag verfassen, möglicherweise mit einem Foto, kann die Gebühr durch die Größe des Beitrags (Speicherbedarf) bestimmt werden, und Sie können die Gebühr für eine garantierte Lebensdauer erhöhen. Und jedes Mal, wenn Menschen antworten, teilen oder auf andere Weise reagieren, erhöht sich die Lebensdauer…

Wenn Gebühren verbrannt werden und Inhalte veröffentlicht werden, stirbt das Netzwerk schließlich. Daher sollten die Gebühren im Netzwerk eingezogen und umverteilt werden – möglicherweise an Benutzer basierend auf der Kontoaktivität und den Knoten zum Speichern von Inhalten. “

Bitcoin

Silkjær erklärt, dass das Hauptbuch nicht in einem großen Rechenzentrum gehostet werden kann, um eine echte Dezentralisierung zu erreichen

Obwohl er glaubt, dass ein solches Projekt mithilfe der XRP Ledger- Memofunktionen erstellt werden kann , hat Silkjær nach eigenen Angaben mit ähnlichen Projekten zu kämpfen. Er glaubt, dass die XRPL ein Finanzbuch bleiben sollte und sagt, dass eine Gabelung wahrscheinlich der bessere Weg ist.

Bereits im Juli, ein anonymer Entwickler freigegeben ein Werkzeug , das im Wesentlichen Benutzer Bilder auf den XRP Ledger hochladen können, obwohl es hat noch viel Annahme zu erhalten.

This entry was posted in Analyst. Bookmark the permalink.

Comments are closed.